Lagrenie

Mitten in den Wäldern des Perigord Noir, 10 Kilometer vom berühmten mittelalterlichen Städtchen Sarlat entfernt, liegt auf einem Hügel am Ende eines Waldweges die Domaine Lagrenie. Ein herrlich ruhiger Ort ohne Verkehr, mit Blick auf die Dordogne, die sich unten im Tal durch pittoreske Dörfer wie Domme, La Roque-Gageac und Beynac einen Weg bahnt.

Lagrenie ist ein kleines, vier Hektar messendes Landgut (domaine), das von La Grande Forêt de Domme umgeben wird. Das leicht hügelige Gelände bietet prächtige Nussbäume, Buchen und Linden, eine Weide und einen Gemüsegarten, ein großes Schwimmbecken, ein Wohnhaus und zwei Ferienhäuser aus alten Steinen, Les Cèpes und Les Girolles.

Mieten Sie ein Ferienhaus auf Lagrenie

Les Girolles

Les Girolles ist ein charmantes, zweistöckiges Steinhaus, das gemütlich eingerichtet und mit allen Bequemlichkeiten ausgestattet ist. Das Elternschlafzimmer ist durch eine Flügeltür mit dem Garten verbunden, der von alten Mauern umgeben ist und in dem noch ein Brotofen aus dem Jahr 1618 steht. Eine weiterere Flügeltür verbindet das Sitz- und Esszimmer mit der Terrasse, die durch einem Zaun vom großen Schwimmbad (6 x 12 Meter) getrennt wird. Les Girolles bietet viel Privatsphäre und eine schöne Aussicht auf das Dordognetal, das Dörfchen Turnac und die Burg von Montfort.

Les Cèpes

Les Cèpes ist ein geräumiges und stimmungsvolles Haus mit vierthundert Jahre alten Steinmauern und Holzbalken, einem großen, gemütlich eingerichteten Sitz- und Esszimmer mit einer mit allen Bequemlichkeiten ausgestatteten offenen Küche. Sowohl vor dem Haus als auch seitlich gibt eine Terrasse mit Sitzplätzen, die durch einen Zaun vom großen Schwimmbad (6 x 12 Meter) getrennt wird. Es bietet eine schöne Aussicht auf den großen Rasen, welcher Kindern mehr als genug Platz zum Spielen bietet, sowie auf die Weide und den Waldrand.